Das sind Ihre Aufgaben
  • Administrative und organisatorische Unterstützung der Teamleitung und der Teammitglieder (z.B. Rechnerische Überprüfung von Abrechnungen, Zuarbeiten bei der Abwicklung von komplexen Nachlässen)
  • Eigenverantwortliche Sachbearbeitung einfach gelagerter Legatefälle
  • Selbständige Erledigung von Korrespondenz
  • Datenpflege in unseren Datenbanken (Anlage und Abschluss von Nachlassfällen)
  • Führung des Sekretariats (Verantwortlichkeit für Posteingangsverteilung und Postausgang sowie Digitalisierung der Post, Bearbeitung von eingehenden Rechnungen)
  • Pflege des Archivs
  • Organisation interner Informationsabläufe / erste(r) Ansprechpartner(in) für interne Schnittstellen
  • Selbständige Bearbeitung und Beantragung von Erstattungsansprüchen aus Nachlässen (z.B. Steuererstattungen, Beihilfeangelegenheiten)
  • Buchung, Organisation und Abrechnungen von Dienstreisen
  • Recherchearbeiten
Das bringen Sie mit
  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, vorzugsweise im Bankwesen (Backoffice) oder Ausbildung zur /zum Rechtsanwaltsfachangestellte(n) sowie relevante Berufserfahrung bspw. in einer Sekretariats- oder Assistenzfunktion von Vorteil
  • Umfangreiche Kenntnisse der gängigen MS-Office-Programme und die Fähigkeit sich schnell in andere Programme einzuarbeiten, Affinität zu Datenbanken
  • Sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache
  • Freundliche, teamorientierte, empathische und zuverlässige Persönlichkeit mit einer effektiven, strukturierten und selbständigen Arbeitsweise, Engagement und schneller Auffassungsgabe
  • Gute englische Sprachkenntnisse für interne Kommunikation in einem internationalen Geschäftsbereich
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen innerhalb Deutschlands (1-2-tägig)
  • Identifizierung mit den christlichen Werten und dem Mandat der CBM
Das erwartet Sie

 

  • Eine sinnstiftende Position mit viel Gestaltungsspielraum in der weltweit führenden Organisation im Bereich Disability Inclusive Development
  • Ein faires Gehalt und umfangreiche Sozialleitungen basierend auf dem Tarifsystem der Diakonie Deutschland (AVR-DD), 30 Tage Urlaub, betriebliche Altersvorsorge und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten 
  • Besonders gute Möglichkeiten zur Vereinbarung von Beruf und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten und großzügige Regelungen in Bezug auf mobile Arbeit
  • Eine zugewandte, agile Organisation mit eigenverantwortlichen Menschen in einem diversen und kollegialen Team und großartigem Teamspirit
  • ein modernes Gebäude mit barrierefreien Arbeitsplätzen, sehr guter IT-Ausstattung und vielfältigen Sozialräumen wie z.B. Kantine, Dusche, Ruheraum etc.
  • Leben und Arbeiten in einer attraktiven Metropol- und Urlaubsregion

 

So bewerben Sie sich
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über unser Bewerberportal.
Motivationsschreiben, Lebenslauf und relevante (Arbeits-)Zeugnisse machen Ihre Bewerbung komplett.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Kontaktperson bei Fragen: Frau Gabriele Lemmert, Tel.: +49 (0)6251 131 263

Wir möchten die Vielfalt in unseren Teams weiter fördern und freuen uns deshalb über Bewerbungen von Menschen verschiedener ethnischer und sozialer Herkunft, Religionen und Weltanschauungen, verschiedenen Alters und Geschlechts sowie besonders von Menschen mit Behinderungen.

*Eignung entscheidend, Geschlecht unerheblich!